Dienstag, 2. Januar 2018

Weihnachtliche Easy Riders in Action

Lautes Geknatter hallte am 23. Dezember in der Gevelsberger Innenstadt und so mancher Passant glaubten seinen Augen kaum zu trauen.
Der Grund waren nämlich sieben Weihnachtsmänner auf optisch veränderten Maschinen, die mit Speed und Akrobatik die Mittelstraße hinauf in Richtung Timpen fuhren und damit für Aufsehen sorgten. Zudem hatten die in rot gekleideten Jungs eine kleine Überraschung im Gepäck. Ein jedes Kind das ihnen auf diesem Trip begegnete, bekam nämlich einen Schokoladen-Nikolaus geschenkt. 

That´s what friends are for
Eine echt coole Aktion, die sich Joshua, Tim, Luke, Nico, Sebastian, Benedikt und Jan da überlegt hatten. Alle sind sie Kollegen, die hin und wieder mal Touren mit ihren Bikes (KTM, Yamaha, Rieju und Sachs) unternehmen. Man könnte auch sagen, sie sind echte Freaks die sich gern mal den Wind um die Ohren blasen lassen. Doch der Truppe ging es bei ihrer weihnachtlichen Fahrt durch die Gevelsberger City nicht nur um den Kick den Biker oftmals erleben; sie wollten die Menschen auf den Straßen einfach nur ein wenig glücklich machen. „Unsere Idee war es, den kleinen Kindern zu Weihnachten eine Freude zu machen und den Erwachsenen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern“, kommentierte Jan die ganze Aktion. 
Eine echte Überraschung bescherten die sieben jungen Weih-nachtsmänner den Kids in Gevelsberg. Ihre Aktion begeisterte und man hörte von allen Seiten nur lobende Worte.

Wiederholung erwünscht
Und es hat zweifelsohne funktioniert. „Die waren so cool“, sagte eine Passantin und wies darauf hin, dass es doch noch „Menschen gibt die Gutes tun und nicht nur an sich selbst denken“. Oftmals wird nämlich in der heutigen Zeit über die Jugend geschimpft, diese bewies aber mit der Aktion, wie man sich als junger Mensch beispielhaft engagiert. 
Für 2018 ist übrigens eine Wiederholung geplant. Oder besser gesagt, die Bewohner von Hagen, Herdecke, Witten, Wetter (Ruhr) und Gevelsberg, den Orten wo Joshua, Tim, Luke, Nico, Sebastian, Benedikt und Jan vor Weihnachten unterwegs waren, wünschen sich eine Wiederholung, wie die Easy Rider abschließend und stolz berichteten.  André Sicks

1 Kommentar :

  1. Und ich habe sie mal unterrichtet. Ganz liebe Grüße von eurer früheren Deutschlehrerin. Schöne Idee und tolle Aktion, Jungs!

    AntwortenLöschen