Donnerstag, 2. März 2017

Siringhaus präsentiert sich in neuen Räumlichkeiten

Geht es um das Thema Schlüssel und Sicherheit, ist man bei Siringhaus an der richtigen Stelle. Seit über 50 Jahren nimmt man sich dort nämlich dieser Problematik an.Kurz gesagt: Man bietet Sicherheit mit System. Und dies seit kurzem nun auch in neuen Räumlichkeiten. 

Geblieben ist der bisherige Standort Mittelstraße 47, durch einen Umzug in die nebenan liegenden ehemaligen Räumlichkeiten von Schreibwaren Möller vergrößerte man sich jedoch um ein dreifaches. In heller freundlicher Atmosphäre erfüllen Jochen Siringhaus und sein Team nun auf rund 150 qm die Wünsche ihrer Kunden. 

Das Angebot von Siringhaus erstreckt sich vom kleinsten Schlüssel bis hin zur großen elektromechanischen Generalschlüssel-Anlage, von Zusatzschlössern, Gitter, Briefkastenanlagen, Beschlägen, Alarmanlagen, Zutrittskontrollsystemen, der Fluchtwegsicherung bis zur kompletten Sicherheitstür. „Gerade in der heutigen Zeit spielt das Thema Sicherheit eine sehr große und vor allem wichtige Rolle bei den Menschen“, sagte Jochen Siringhaus. Sei es an Türen oder Fenstern. 
Desweiteren beinhaltet sein Sortiment aber auch noch Schilder und Gravuren, Stempel, Kopien sowie Geldkassetten. Und auch im Außendienst verfügt die Firma Siringhaus über ein großes Know-how für Türöffnungen; in Notfällen auch rund um die Uhr. 

Gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Hans-Christian Schäfer und City-Manager Frank Manfrahs besuchte Susanne Schumacher, in ihrer Funktion als Vorsitzende von ProCity Gevelsberg e.V. nun die neuen Räumlichkeiten in der Innenstadt, um Jochen Siringhaus persönlich die besten Wünsche zur Wiedereröffnung zu überbringen. „Auf ein gutes Gelingen und dass viele Kunden bei Ihnen vorbeischauen und sich auch beraten lassen.“  André Sicks

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen