Montag, 11. Dezember 2017

Musik wies den Weg in eine besinnliche Adventszeit

Äste ragen nackt dem Himmel zu, es wird Zeit für Wärme und für Ruh. Die ersten Kerzen werden angemacht, liebevoll und festlich werden Tannen eingepackt.
Kleine und große Herzen öffnen sich ganz weit und wir wissen, dass die Zeit uns heilt.“ Dieses kleine Gedicht ist eine schöne Metapher, die uns Menschen deutlich werden lässt, dass nun ein Zeitraum beginnt, der vor allem von Ruhe, Besinnlichkeit und dem friedlichen Miteinander geprägt ist. 
Es ist aber auch jene Zeit, in der ProCity Gevelsberg e.V. die 24. Törchen am „Gevelsberger Adventskalender“ öffnen wird, um die Menschen in der Stadt mit zahlreichen Attraktionen zu erfreuen. Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche Einzelhändler Gastronomiebetriebe, heimische Einrichtungen sowie Musiker, Bands und Künstler an dieser Aktion beteiligt. Sie sorgen dafür, dass ein jedes Törchen nicht nur individuell ist, sondern die Möglichkeit zu positiven Begegnungen, guten Gesprächen und stimmungsvollen Augenblicken bietet. 
Stimmungsvoll ging es dann auch direkt los. In der Eingangspassage von Kaufland entführte der Shantychor vom Dorf am Hagebölling die zahlreichen Passanten in eine weihnachtlich maritime Atmosphäre, bei der schunkeln und mitsingen ausdrücklich erwünscht war. Während man auf hoher See oftmals stürmischen Winden ausgesetzt ist, mussten sich die singenden Seemänner bei ihrem Auftritt vielmehr auf einen Sturm an Beifall einstellen. Mit ihrem musikalischen Potpourri, welches aus Seemanns- und Weihnachtsliedern bestand, transportierte man die besondere Art von „Weihnachten auf hoher See“ in die City. 
Damit aber nicht genug, denn im direkten Anschluss bewiesen dann auch noch die Kinder aus der KiTa Schultenstraße ihr musikalisches Talent. Unter der Leitung von Einrichtungsleiterin Nicole Tugend schmetterten die Kleinen aus voller Brust altbekannte Weihnachtslieder, wie zum Beispiel „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „Oh Tannenbaum“. Alles Lieder, die ein jeder nicht nur kannte sondern auch mitsingen konnte. Eine Gelegenheit, die sich auch Susanne Schumacher (Vorsitzende von ProCity Gevelsberg), ihr Stellvertreter Hans-Christian Schäfer und City-Manager Marvin Klein selbstverständlich nicht nehmen ließen. 
Als kleines Dankeschön für eine musikalische und überaus stimmungsvolle Eröffnung des „Gevelsberger Adventskalenders“ verteilten die drei abschließend noch an alle anwesenden Kinder Adventskalender, die von der Kaufland GmbH & Co. KG gespendet worden waren. Groß war die Freude eines jeden Kindes, dessen wertvollstes Dankeschön für alle Verantwortli-chen das Strahlen seiner Augen war. 
Von daher bleibt abschließend eigentlich nun nur noch zu sagen: „Advent, Advent, wir sind bereit, die Tannen sind schon leicht verschneit. Adventskranz und Kalender sind gebastelt; Stollen, Plätzchen und Kuchen gebacken. Die Kerzen glänzen, kommt ganz schnell!; der Himmel ist jetzt immer hell.“  André Sicks 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen